#KateMovesMessika
24 November 2020
Wir enthüllen das Backstage dieser Zusammenarbeit
#KateMovesMessika

Zum zweiten Mal in Folge ist das Topmodel Kate Moss das Gesicht der Schmuck-Maison Messika. In 3 ausdrucksstarken Aufnahmen und 3 verschiedenen Looks präsentiert die Modelegende die unterschiedlichen Modelle der Kollektion Move.

This is M

MOVE CLASSIQUE

MOVE „FASHION“

Kate Moss hat große Freude an der Schmuckkollektion Move Classique. Sie kombiniert die Noa Armreifen mit den Flex Uno und Skinny Armbändern und kreiert so an ihrem Handgelenk einen unglaublich begehrenswerten Look. Le Top dekliniert den „Mix & Match“-Stil mit den Diamantringen Move Uno und Move Noa sowie dem Diamant-Ehering Gatsby bis in die Fingerspitzen durch. Der Modetrend Stacking, den man in der Schmuck-Maison Messika sehr schätzt, wurde noch nie so perfekt umgesetzt..

MOVE 10TH

MOVE „COUTURE“

Vor einem in allen Farben explodierenden Eiffelturm präsentiert Kate Moss die Schmuckkollektion Move 10th in einer eleganten Couture-Version. Die Kollektion Move ist bekannt für feine Linien und harmonische, natürliche Formen. Jetzt präsentiert sie sich noch ausdrucksstärker. Zu den bereits existierenden Ausführungen der Kollektion Move – wie langen Halsketten oder Diamantohrringen – kommt in diesem Jahr ein Highlight für das Handgelenk: Armreifen mit durchbrochener Struktur, die kombiniert als Regenbogen aus Gold- und Diamantfarben getragen werden können..

LUCKY MOVE

MOVE „TALISMAN“

Kate Moss mit einem hypnotisierend blauen Eiffelturm im Hintergrund zieht die Blicke magisch an. Sie trägt das Lucky Move Motiv vom Ohr über den Hals und das Handgelenk bis hinunter zur Hand und nimmt so den gesamten Bildschirm ein. Ein feuriger Look, die Kombination aus der klassischen Lucky Move und der Color Diamantkette sowie die Gegenüberstellung eines zugleich maskulinen und femininen Looks – dieses siegreiche Trio ist das unverkennbare Merkmal der explosiven Zusammenarbeit zwischen dem Topmodel und der Schmuck-Maison Messika..